Energie sparen

Handeln wir bewusst und solidarisch – für eine klimagerechte Welt

25.09.2022
Die Energiekrise beschäftigt die Schweiz. Strom, Gas, Öl und Treibstoffe werden knapp und die Preise gehen durch die Decke. Der Energiepfad von Fastenaktion liefert Ihnen Tipps zum bewussten Energiekonsum für die ganze Familie und in verschiedenen Lebensbereichen.

Wir verbrauchen zu viele natürliche Ressourcen. Wenn alle Länder so haushalten würden wie die Schweiz, dann bräuchten wir fast drei Erden. Der Energieverbrauch in der Schweiz bestimmt diesen Wert massgeblich mit. Unser Energie-Überkonsum ist aktuell nicht nur wahnsinnig teuer, sondern schadet auch dem Klima. Die Folgen für das Klima spüren die Menschen im globalen Süden am härtesten, obwohl sie am wenigsten zum Klimawandel beitragen. Wenn wir bewusst und klimagerecht Handeln, kommt das also nicht nur unserem Geldbeutel zu Gute, sondern auch den Menschen in den ärmsten Ländern.

Wie kann ich Energie sparen?
In allen Lebensbereichen gibt es Potenzial, Energie zu sparen: Sei es bei der morgendlichen Dusche, beim Heizen oder in der Freizeit. Der Energiepfad aus der Ökumenischen Kampagne von Fastenaktion und HEKS gibt dabei auf spielerische Art und Weise Energiespartipps für die ganze Familie. Das Ziel: Gemeinsam dem Energiefresserli zu entwischen!

Die Energiereise durch den eigenen Alltag wird mit eindrücklichen Hintergrundinformationen über unseren Konsum und dessen Auswirkungen ergänzt. Inspirierende Beispiele aus unseren Partnerländern zeigen zudem auf, wie die Menschen dort mit den Herausforderungen des Klimawandels umgehen.

Unsere Lebensweise hat Auswirkungen, die weit über unsere eigene Existenz hinausgehen. Seien wir also solidarisch mit den künftigen Generationen – in der Schweiz und auf der ganzen Welt.

Unterstützen Sie unsere Arbeit für mehr Klimagerechtigkeit

Wählen Sie hier die Summe, die Sie spenden möchten