Gönnerschaft

 «Spenden ist Herzenssache» – so der Volksmund. Spenden soll aber auch sinnvoll sein. Aufwand und Ertrag in einem guten Verhältnis stehen: Als Gönnerin oder Gönner ermöglichen Sie Fastenaktion eine langfristig orientierte Projektarbeit.

Zwei Senegalesen mit einem Esel, der eine Ackerfräse auf dem Feld zieht

Ab 80 Franken im Jahr als Gönnerin oder -Gönner

So können auch kleine, auf Nachhaltigkeit gebaute Partnerschaften für mehrere Jahre unterstützt werden.

Mit der Gönnerschaft helfen Sie Jahr für Jahr Menschen, die bislang nur Entbehrung und Not kannten. Ob Klimawandel, Landraub oder Vertreibung: Mit Ihrem Beitrag als Gönnerin oder Gönner sorgen Sie für Gerechtigkeit, indem Sie Land, Saatgut oder rechtliche Unterstützung ermöglichen. Sie bieten so echte Hilfe zur Selbsthilfe.

Ihr Beitrag hilft uns und unseren Partnern im Süden, Projekte besser planbar zu machen, und so konkret die Situation von Menschen in Not Schritt um Schritt zu verbessern.

Wie werde ich Gönnerin oder Gönner? Füllen Sie untenstehendes Formular aus, abschicken, fertig.
Nächstes Jahr zur Fastenzeit erhalten Sie automatisch Ihre neue Gönnerkarte.

Melden Sie sich hier für eine Gönnerschaft an

Sie sind bereits Gönnerin oder Gönner? Mit dem Spendenaufruf zur Fastenzeit erhalten Sie Ihren Gönnerausweis zur Erneuerung.

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Alma Manganiello

Fachverantwortliche Public Fundraising

+ 41 41 227 59 63
Mail

Spenden für Fastenaktion können in allen Schweizer Kantonen von den Steuern abgezogen werden, da die Organisation von der Steuerpflicht befreit ist. Schweizer Steuerbefreiungsnummer: CHE-116.195.714

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren. Mehr erfahren